Aktuelles

Neueste Presseberichte

Roetgen. Eigentlich war es ein schöner Sommertag, an dem die knapp zwei Dutzend Zuschauer enge Spiele auf der Tennisanlage des TC Roetgen verfolgten. Die Hoffnungen auf ein erfolgreiches Abschneiden der Juniorinnen 18 und der Junioren 18 in ihren Medenspielen blieben allerdings unerfüllt. Die gegnerischen Mannschaften zeigten sich respektlos und mit viel Spielstärke und Cleverness. Bei den Juniorinnen 18 führte der TV BW Hoengen II vor den beiden Doppel bereits mit 3:1. Da ein Doppel der Gäste nicht mehr antreten konnte, verkürzten die Juniorinnen den Spielstand  auf 2:3. Das zweite Doppel hätte noch ein Remis erspielen können, leider agierten die Gäste aus Hoengen zu stark, der Endstand lautete 2:4. In der Tabelle behielt man weiterhin Platz 3.

Beim zeitgleich stattfindenden Match der Junioren 18 hatte man sich im Vorfeld gute Siegchancen ausgerechnet, zumal die Gastmannschaft aus Eschweiler mit einem Spieler weniger angereist war und ein Einzel und ein Doppel wegschenken musste. Ein Sieg und ein knapp verlorener Champions-Tiebreak bleiben in Erinnerung. Auf dem Spielberichtsbogen wurde ein 3:3 Unentschieden notiert. „Es war mehr drin, leider fehlten hin und wieder Motivation und Tagesform, der Gegner hatte die besseren Nerven“, so fasste es der Spielführer zusammen. „Nächstes Wochenende wollen wir es gegen den Aachen-Laurensberger TC II besser machen und den derzeitigen Mittelplatz in der Tabelle verteidigen“, versprach er voller Überzeugung.

 

(veröffentlicht am 17.06.2019)

Roetgen. Am vergangenen Sonntag endete das Lokalduell gegen den TC Hertha Walheim mit einem 4:2-Erfolg der Roetgener Damen. „Endlich ist der Knoten geplatzt und wir können auch gewinnen“, lachte freudestrahlend die Mannschaftsführerin. Zwar ging das erste Einzel denkbar knapp im Champions-Tiebreak verloren, dafür konnte das zweite und vierte Einzel aber klar gewonnen werden.Zwischenstand 2:2. Spannung herrschte also vor den beiden Doppel.Freudig registrierten die Zuschauer den Gewinn des ersten Doppels. Das zweite Doppel entschied somit über den Ausgang der Begegnung. Das Match geriet zu einem Krimi. Erst in allerletzter Sekunde entschied ein Champions-Tiebreak (10:8) die Partie und die Damen des TC Roetgen hatten das bessere Ende für sich. Durch den Sieg rückte die Mannschaft auf Tabellenplatz 2 vor hinter den TC Alsdorf RW – Gegner im letzten und entscheidenden Spiel um den Platz an der Sonne.

(Veröffentlicht am 17.06.2019)

Bilder vom Tennis Projekt an der GGS Roetgen

Die Bilder stammen vom Projekt Tennis an der GGS Roetgen, welches von den Projektleitern Michael und Stefan durchgeführt wurde.

Bilder können durch klicken vergrößert werden.

Bilder vom Schulfest der GGS Roetgen

Bilder können durch klicken vergrößert werden.

Bilder der Saisoneröffnung 2019

Bilder können durch klicken vergrößert werden.